Basketball

Hier findest du alle Infos und News rund um unsere Abteilung.

News


Zurück zur Übersicht

07.11.2021

Breitengüßbach eine Nummer zu groß

Es gibt im Basketball den schönen Satz „You can’t teach height.“, was so viel bedeutet wie, dass man Körpergröße nicht lernen kann. Je größer ein Basketballer ist, desto einfacher hat er es in der Regel erfolgreich zu sein. Und die Spieler von Breitengüßbach sind groß, richtig groß. Und erfahren, um nicht zu sagen abgezockt, was die Hofer Mannschaft leider bitter zu spüren bekam. Mit dem einen oder anderen Ex-Profi im Team, der zwar nicht mehr die Spritzigkeit von früher besitzt, aber auch im hohen Sportleralter immer noch genau weiß, wo der Korb hängt, hatten die Hofer das ganze Spiel über Probleme. Dabei fing es wieder ganz vielversprechend an. Gleich der erste Dreier von Hof saß. Danach entwickelte sich eine Abwehrschlacht. Die Gastgeber hatten zu Beginn enorme Probleme die Hofer Zonenverteidigung zu knacken, die durch gutes Rotieren die Räume geschickt zustellen konnte. Im Angriff lief bei Hof allerdings nicht viel zusammen. Die Länge des Heimteams machte es Hof unheimlich schwer in Korbnähe zu Abschlüssen zu kommen. Zum Ende des ersten Viertels hatte Breitengüßbach dann einen kleinen Lauf und konnte sich auf 8:17 absetzen. Im zweiten Viertel versuchten die Gastgeber ihre Größenvorteile besser einzusetzen und den Ball näher an den Hofer Korb zu bekommen. Die Zonenverteidigung hatte jetzt größere Schwierigkeiten den eigenen Korb zu beschützen. Zu oft konnten die Gastgeber nur mit einem Foul am Punkten gehindert werden. Insgesamt 12 Freiwürfe bekam Breitengüßbach allein in diesem Viertel zugesprochen, von denen sie immerhin acht verwandeln konnten. Genau diese acht Punkte waren es auch, die die Gastgeber im zweiten Viertel mehr erzielen konnten. So ging es mit einem 19:36 in die Halbzeitpause.
Im dritten Viertel wollte Hof eigentlich eine Aufholjagt starten, aber genau das Gegenteil passierte. Anscheinend gedanklich noch in der Kabine, waren es stattdessen die Gastgeber, die mit einem schnellen 12:2 Lauf (21:48) in gerade einmal drei Minuten bereits für die Vorentscheidung sorgten. Da es direkt am Korb kein Durchkommen für die Hofer Big Men gab versuchten es die Gäste jetzt vermehrt aus der Distanz und konnten auch einige Dreier im Korb des Heimteams unterbringen. Gleichzeitig schaffte es Breitengüßbach aber durch geschicktes Passspiel und gute Laufwege regelmäßig zu einfachen Punkten zu kommen. Mit 36:65 ging es in den Schlussabschnitt. Das letzte Viertel war dann schon fast ein lockeres Auslaufen beider Mannschaften. Am Ende fehlte neben der Kraft auch die nötige Motivation, um den Abstand möglichst klein zu halten. So konnten die Hausherren noch einiges fürs Punktekonto tun, während Hof bereits mit der Aufarbeitung des Spiels begann. Am Ende steht so eine deutliche 87:45 Auswärtsniederlage für den TSV Hof, von der man sich erstmal erholen muss. Nächste Woche kommt es dann zum Wiedersehen mit Kronach, gegen die man vor einigen Wochen noch unsanft aus dem Pokal geflogen ist. Allerdings spielen die Hofer diesmal zuhause und rechnen sich durchaus Chancen auf den ersten Saisonsieg aus. Tippoff ist Samstag 16:00 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei (bitte aktuelle Hygienevorschriften beachten).

Für den TSV Hof spielten:
N. Stamenkovic (17)
K. Tillberg (10)
M. Nowotny (9)
N. Kasperek (8)
A. Gensel (1)
S. Vinogradov (0)
A. Mosena (0)
S. Mohammed (0)

Text: KT



Zurück zur Übersicht



Herren

Saison 2021/22

Nach dem geglückten Aufstieg 2020 und dem coronabedingten Ausfall der letzten Saison startet die 1. Herrenmannschaft in der Spielzeit 2021/22 in der Bezirksliga Herren.

Alle Infos zur laufenden Saison findet ihr auf der offiziellen Seite des DBB unter folgendem Link:

Bezirksliga


Trainingszeiten

Montag

20:30 - 22:00 Uhr

Donnerstag

20:30 - 22:00 Uhr

Beide Trainings finden in der Jahnhalle in Hof statt.


Neue Spieler gesucht!

Du hast Interesse daran Teil eines Teams zu sein und dich im Training einzubringen?

Du bist neu in der Stadt und suchst nach einer Möglichkeit regelmäßig Basketball zu spielen?

Du möchtest nach längerer Pause deine aktive Basketballkarriere wieder reaktivieren?

Du hast einfach Lust mit anderen Jungs (und Mädels) ein paar Körbe zu werfen?

Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir freuen uns immer über Unterstützung, egal ob Du nur trainieren oder richtig am Spielbetrieb teilnehmen möchtest.

Wenn Du Interesse hast nimm gerne Kontakt mit uns auf oder komm einfach beim Training vorbei.

Kinder & Jugend

Unsere Ziele

Wir haben uns zum Ziel gesetzt mehr Kinder und Jugendliche aus der Region für Basketball zu begeistern.

Um dieses Ziel zu erreichen ist der TSV Hof im U12 Bereich eine Kooperation mit der SG Regnitzlosau eingegangen. Dadurch können wir zweimal pro Woche Basketballtraining für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 - 12 Jahren anbieten.

Für alle älteren Kinder gibt es neben der gemeinsamen Trainingszeit am Montag zusätzlich jeden Mittwoch eine freie Spielzeit. Dadurch bieten wir die Möglichkeit die erlernten Fähigkeiten unter realen Spielsituationen zu testen und gleichzeitig etwas von anderen Spielern zu lernen.


Wichtige Info für alle interessierten ab 12 Jahren:

Momentan ist die maximale Trainingskapazität erreicht, d.h. wir können gerade keine neuen Spieler aufnehmen. Tut uns sehr leid. Wir informieren euch, sobald das wieder möglich ist.

Trainingszeiten U10/U12

Montag

17:30 - 19:00 Uhr in der Jahnhalle in Hof.

Donnerstag

17:30 - 19:00 Uhr in der Schulturnhalle in Regnitzlosau.


Trainingszeiten U14-U18

Montag

17:30 - 19:00 Uhr

Mittwoch

19:00 - 20:30 Uhr (freies Spiel).

Beide Trainings finden in der Jahnhalle in Hof statt.


Trainer im Nachwuchsbereich gesucht!

Du arbeitest gerne mit Kindern zusammen und hast Spaß daran Ihnen etwas beizubringen?

Du möchtest Dich gerne ehrenamtlich engagieren?

Vielleicht hast du auch selbst Kinder, die Interesse an Basketball haben und bei uns mitmachen wollen?

Dann bist Du hier genau richtig. Wir sind immer auf der Suche nach Unterstützung für unser Trainerteam, um uns bei der Arbeit mit den Kids zu helfen. Ein Trainerschein oder sonstige Coachingerfahrung sind dabei keine Voraussetzung.  Du musst auch keine Trainingspläne schreiben. Das Interesse am Sport und der Spaß an der Arbeit mit Kindern sind alles, was Du am Anfang mitbringen musst.

Wenn Du Interesse hast nimm gerne Kontakt mit uns auf oder sprich uns direkt beim Training an.

Social Media

Wenn du immer auf dem Laufenden bleiben willst, dann folge uns gerne auf unseren Social Media Kanälen.

Instagram

Twitter

Facebook

 
 
 
 
E-Mail
Anruf